rechts Little Skellig, und im Hintergrund
die Klosterinsel Great Skellig