Llanthony Priory         Google Earth


Llanthony / Black Mountains

rund 20km nördlich von Abergavenny, an der Nebenstraße nach Hay-on-Wye
about 20km north of Abergavenny, beside the minor road to Hay-on-Wye

das Augustiner-Priorat Llanthony wurde durch den normannischen Ritter William de Lace im 11.Jhdt. gegründet. Während einer Jagd traf er auf die Überreste der Einsiedelei des St. David in den Black Mountains. Genau an diesem Ort entstand die Llanthony Priory. Aus diesen bescheidenen Anfängen entwickelte sich diese in eine der Schönsten in Wales und die stattliche Ruine lässt auch heute noch die einstige Pracht erahnen. Bei meinem Besuch erschien wie aus dem Nichts plötzlich ein Mönch (Bild 2), der mich ansprach und mir die interessante Geschichte dieses Bauwerkes erzählte und mit dem ich mich auf Englisch lange unterhielt, bis er sich freundlich von mir in bestem Deutsch verabschiedete! Er hatte in Köln studiert und wohl seinen Spaß daran, mich die ganze Zeit Englisch plaudern zu lassen!
the Augustinian priory of Llanthony was founded by the Norman Knight William de Lacy in the 11th century. He came across the remains of St. David's hermitage while hunting in the Black Mountains. On the site of this ruined chapel Llanthony Priory was built. From these humble beginnings it grew into one of the finest priories in Wales and its still substantial remains are a fine reminder of its former splendour. During my visit unexpectedly a monk emerged out of the blue (image 2) who told me a lot about the history of this building; we talked a long time in English until he said goodbye to me in best German! He had studied in Cologne and probably really enjoyed letting me bend over backwards to talk in English!








neu laden - reload